SV (Schüler*innenvertretung)

Die SV vertritt im Rahmen des Bildungs- und Erziehungsauftrags der Schule die Rechte der Schülerinnen und Schüler, fördert und nimmt deren Interessen wahr und wirkt dadurch bei der Gestaltung des schulischen Lebens mit.

Unsere aktuellen Schülersprecher*innen: Aysegül Akyol und Leona Gilsdorf
Unsere aktuellen Vertrauenslehrer*innen: Frau Siebert und Herr Bach

Vertrauenslehrer*innen unterstützen die SV. Sie werden von allen Schüler*innen gewählt.

Wer wir sind?

Die Schüler*innen-Vertretung, kurz SV genannt, setzt sich im Schuljahr 2023/24 aus den Klassensprecher*innen aller Jahrgangsstufen, unseren Schülersprecher*innen, sowie unseren SV-Lehrer*innen zusammen.

Warum gibt es die SV?

  • „Im Rahmen unseres Schulprogramms versuchen wir als Schüler*innen-Vertretung (SV) unser Schulleben entscheidend mitzubestimmen. Grundlage hierfür ist der §74 des Schulgesetzes für das Land NRW, der besagt, dass die SV die Interessen der Schüler hinsichtlich der Gestaltung von kulturellen, sportlichen, fachlichen, politischen und sozialen Interessen bestmöglich unterstützt.“

Die SV ist das offizielle Mitbestimmungsgremium für Schüler*innen und sie muss über alle wichtigen Belange einer Schule informiert werden. Sie kann dazu Fragen stellen und Beschlüsse fassen. Diese können an die entsprechenden schulischen Gremien herangetragen und müssen von ihnen behandelt werden.

Welche Aufgaben übernimmt die SV für dich an der Peter-Ustinov-Realschule Köln?

Alle Schüler*innen können sich an die SV wenden und somit an der Gestaltung unserer Schule mitwirken. Hierfür wählen wir zu Schuljahresbeginn in jeder Klasse einen Klassensprecher oder eine Klassensprecherin mit ihren Vertreter*innen. In regelmäßig stattfindenden SV-Sitzungen werden dann die Ideen und Wünsche aus den Klassen thematisiert. Ihr habt es in der Hand, entscheidet selbst!

Eure SV!