Seit dem Schuljahr 2014-15 unterrichten wir Schüler_innen im gemeinsamen Unterricht. Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf werden nicht an einer Förderschule, sondern an unserer Regelschule gemeinsam mit anderen Schülern unterrichtet und gefördert. Sonderpädagog_inen unterstützen alle Schüler_innen und fördern gemeinsam mit Regelschullehrkräften alle Kinder im gemeinsamen Unterricht. Hinzu treten spezielle Fördermaßnahmen in Kleingruppen, Einzelberatung und intensive Elternarbeit. Wir kooperieren mit außerschulischen Partnern (trägergestützte Praktika, Praktika bei unseren Kooperationspartneren), um erweiterte Fördermöglichkeiten zu bieten.

Das vollständige Inklusionskonzept finden Sie hier.