WP1-Wahl – Wahl des 4. Hauptfachs

WP1-Wahl – Wahl des 4. Hauptfachs

Liebe Schüler*innen, sehr geehrte Eltern,

die Wahl des 4. Hauptfachs ist ein wichtiger Moment am Ende der Erprobungsstufe: Was kannst du/ Ihr Kind gut, wofür interessiere ich mich/ Ihr Kind sich, wofür will ich mich in den nächsten 4 Jahren anstrengen und motiviert mitarbeiten, auch wenn es nicht immer „leicht“ ist?

Am Informationsabend erfährst du/ erfahren Sie, was bei der Wahl wichtig ist. Klassenleitungen und Fachlehrkräfte der neuen Fächer beraten dich und Sie.

Hier vorab schon einige Dateien, um sich zu informieren:

Fach:InformationenKlassenarbeitsbeispiel aus Klasse 7
MusikMusikKlassenarbeit Musik (Theorie)
FranzösischFranzösischKlassenarbeit Französisch
InformatikInformatikKlassenarbeit Informatik (Theorie)
Biologie/ PhysikBiologie/ PhysikKlassenarbeit Biologie (Physik erst im Jahrgang 8)
TechnikTechnikKlassenarbeit Technik (Theorie)
SozialwissenschaftenSozialwissenschaftenKlassenarbeit Sozialwissenschaften

Kultur PUR 2024 – künstlerisches Erleben

Kultur PUR 2024 – künstlerisches Erleben

Am 18.4. war es wieder soweit: Der Kulturabend 2024 fand in der Mensa statt, die unsere Kunstlehrkräfte und das Bühnenteam in einen Ausstellungsort und eine Bühne umgewandelt hatten.

Nach der Begrüßung durch die Schulleitung übernahme das Moderatorenteam der Klasse 10 aus Aysegül, Leon und Leona das Mikrofon. Sie führten durch das bunte Programm aus Theater, Tanz und Musikbeiträge durch Chor, unsere Bands die Bläserklasse und unseren Gitarrensolisten Souroush. Alle Gruppen beeindruckten das Publikum mit ihren teilweise über ein Jahr erarbeiteten Beiträgen. Und am Ende gab es hochverdienten Applaus für alle Künstler*innen sowie unsere Lehrkräfte und externen Kooperationspartner von Mus-E, der Rheinischen Musikschule und der Jazz-Haus-Schule, die diese Aufführungen mit großem Einsatz vorbereiten und zum Erfolg führen. Herzlichen Glückwunsch allen – hier folgen Erinnerungen an den Abend.

Tschüss Kreide – Hallo Touchpanel!

Tschüss Kreide –     Hallo Touchpanel!

In den vergangenen Tage wurde es laut an der PUR. Unsere alten Tafeln wurden demontiert und durch interaktive Touchpanels ersetzt. Insgesamt 44 interaktive Tafeln sind nun in den Klassenzimmern zu finden. Diese wurden im Rahmen des DigitalPakt Schule gemeinsam mit der WLAN Ausstattung in die Schulen gebracht. Sie dienen der Digitalisierung schulischer Bildung.  

Die Kinder (und so manche Lehrer:in) haben sich von den alten Tafeln verabschiedet und freuen sich nun auf die Arbeit mit den interaktiven Whiteboards!

DigitalPakt Schule:
Alle Unterrichtsräume an Kölner Schulen werden künftig mit interaktiven und digitalen Tafeln ausgestattet. Sie sollen die bekannten grünen Kreidetafeln langfristig ablösen. Für die Anschaffung von 4.000 solcher „Panels“ hat die Stadt nun einen Rahmenvertrag mit vier Lieferanten abgeschlossen. Die Gesamtkosten in Höhe von rund 19 Millionen Euro würden aus Mitteln des Digitalpakts Schule von Bund und Ländern finanziert, teilt die Stadt mit.

Bei den Panels handelt es sich um höhenverstellbare Touchscreens, also Bildschirme, die auf Berührung reagieren. Sie können mit elektronischen Stiften oder dem Finger beschrieben werden. Sie haben die Größe einer herkömmlichen Schultafel. In der Regel hat ein Panel noch „Whiteboard“-Klappflügel, auf die mit abwischbaren Stiften geschrieben werden kann.

Köln: Alle Schulen bekommen 4.000 digitale Tafeln
Die 264 Kölner Schulen haben mehr als 8.000 Unterrichtsräume. 4.000 Räume wurden bereits mit Beamern sowie Panels aus dem Förderprogramm „Gute Schule 2020“ ausgerüstet. Mit den nun folgenden weiteren 4.000 Panels sollen schließlich sämtliche Klassenzimmer über digitale Präsentationstechnik verfügen. Allerdings wird die Auslieferung nach Angaben der Stadt noch bis „mindestens“ Ende 2024 dauern.

„Damit machen wir einen riesengroßen Schritt hin zur Abschaffung der Kreidezeit in Kölner Schulen“, sagt Schuldezernent Robert Voigtsberger. „Der Unterricht kann somit medienpädagogisch ganz anders gestaltet werden als bisher.“ Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte können vorbereitete Präsentationen über ihr Smartphone oder ihren Laptop drahtlos auf die Panels streamen.

Auch das Wlan-Netz an Kölner Schulen wird weiter ausgebaut
Inhalte, die im Unterricht auf den Panels angeschrieben werden, können gespeichert und bei Bedarf den Schülerinnen und Schülern per E-Mail übermittelt werden. Die Stadt kündigt an, dafür die Wlan-Infrastruktur „mit Priorität“ weiter zu modernisieren und auszubauen.

Gemeinsam gegen Rassismus

Gemeinsam gegen Rassismus

Am Internationalen Tag gegen Rassismus haben wir als Schulgemeinschaft ein Statement gesetzt. In den verschiedenen Klassen haben wir das Thema Rassismus auf vielfältige Weise behandelt, um Sensibilität und Bewusstsein zu schaffen. Einige Klassen haben informative Materialien erarbeitet und daraus inspirierende Poster gestaltet, während andere kreative Kunstprojekte umgesetzt haben.

Ein Höhepunkt des Tages war die gemeinsame Aktion auf unserem Schulhof, bei der alle Mitglieder unserer Schule zusammenkamen, um ein riesiges Peace-Zeichen zu formen. Diese symbolische Geste verdeutlichte unsere Entschlossenheit, gemeinsam ein Zeichen gegen Ausgrenzung zu setzen.

Wir sind fest entschlossen, diese Aktionen auch in Zukunft fortzusetzen und uns aktiv von jeder Form von Rassismus und Ausgrenzung zu distanzieren. Denn nur gemeinsam können wir eine inklusive und respektvolle Schulgemeinschaft aufbauen.

Der Internationale Tag gegen Rassismus wird jährlich am 21. März begangen und wurde 1966 von den Vereinten Nationen ausgerufen. Anlass war der Jahrestag des Massakers von Sharpeville durch Einheiten der South African Police in Sharpeville in Südafrika. Auch in diesem Jahr haben sich viele Organisationen, aber auch Schulen, an dem internationalen Aktionstag beteiligt.

Basketballturnier an der PUR – Jahrgang 7

Basketballturnier an der PUR – Jahrgang 7

Am Montag, den 11.03.2024 war es wieder soweit und es fand zum zweiten Mal das 7er-Basketballturnier in der Dreifachturnhalle „Nippeser Tälchen“ statt. 

Jede Klasse stellte zwei Mannschaften auf, die in einer jeweiligen Gruppe gegen die Parallelklassen spielten. In einer anschließenden Finalrunde wurden schließlich die Platzierungen ausgespielt. Am Ende haben sich die beiden Mannschaften der Klasse 7c souverän durchgesetzt und ersten Plätze belegt.  

Auf den Bildern sind die Klassen der Jahrgangsstufe 7 mit ihren Siegerpokalen zu sehen. Herzlichen Glückwunsch an alle teilnehmenden Klassen! 

Schulmarathon am 19.09.2023

Schulmarathon am 19.09.2023

Am 19.09.23 fand der diesjährige Schulmarathon auf der Bezirkssportanlage in Köln Nippes statt. Die Schülerinnen und Schüler aller Klassen nahmen an diesem Sportereignis teil und haben sich in den vorherigen Sportstunden intensiv auf den Lauf vorbereitet. Das Ziel war es, dass jeder Schüler und jede Schülerin innerhalb von 45 Minuten so viele Runden läuft, wie es geht.

Viele Schülerinnen und Schüler haben an diesem Tag tolle Leistungen erzielt, sodass dieser Marathon in sportlicher Hinsicht ein voller Erfolg war.

Im Rahmen des diesjährigen Tags der offenen Tür wurden schließlich die erfolgreichsten Klassen jeder Stufe ausgezeichnet. Die jeweiligen Klassensprecher und Klassensprecherinnen nahmen dabei die verdiente Urkunde für ihre Klasse entgegen.

Gewonnen haben die Klassen:
5d, 6a, 7c, 8d, 9a und 10d

Herzlichen Glückwunsch!

Die Klassensprecher:innen nahmen die Urkunden von Herrn Bach (Vorsitzender Sportfachschaft) entgegen.

Endlich wieder … Schulfest

Endlich wieder … Schulfest

Am Freitag, 16. Juni 20 fand das Schulfest statt. Bei strahlendem Sonnenschein hatten alle Klassen vormittags den Schulhof vorbereitet und geschmückt. Nachmittags begann dann das bunte Fest aus Musik- und Theater-Vorführungen, kulinarischen Köstlichkeiten und vielen Angeboten zum Mitmachen: An der Luftballonstation konnte man eine Karte ausfüllen und an einem Luftballon befestigen – die weitesten Karten segelten bis in die Eifel und nach Koblenz! Die Geisterbahn, der Wasserpistolenstand, die selbstgebaute Torwand und der Henna-Tattoo-Stand und viele andere Stände lockten viele Besucher an. So herrschte auf dem gesamten Schulhof ein heiteres, buntes Treiben, in dem sich auch viele Ehemalige (Schüler*innen und Kolleg*innen) trafen und austauschten. Und immer wieder wurden Beiträge der Klassen auf der Außenbühne präsentiert – gelungen und kurzweilig moderiert von unseren beiden Schülersprechern Dayana und Eyüp.

Ein riesiges Dankeschön geht an alle Kolleg*innen, Klassen und Eltern und unseren Schulhausmeister Herrn Kolodziej, die dieses Fest vorbereitet und begleitet haben. Und ein besonderer Dank an die organisatorische Doppelspitze Herrn Masso und Herrn Fermer, die alle Vorbereitungen koordiniert haben.

„Respekt für dich!“ – Zartbitter an der PUR

„Respekt für dich!“ – Zartbitter an der PUR

Sexuelle Übergriffe durch Jugendliche – nicht bei uns!

Am 15.08.23 organisierte der Arbeitskreis Prävention für die Schüler*innen der Klasse 6 eine Aufführung des Theaterstücks „Respekt für dich!“ von Zartbitter in der Mensa.

Das Stück thematisiert sexualisierte Peer-Gewalt (sexualisierte Gewalt unter Gleichaltrigen) innerhalb und außerhalb des Netzes. Es geht um Tom, dessen Fotos ungewollt digital verbreitet werden, und um Simone, die sich abends im Bus übergriffigem Verhalten von Mitschülern ausgesetzt sieht.

Das Stück sensibilisiert für Themen wie persönliche Rechte von Kindern und Jugendlichen sowie Umgang mit grenzüberschreitendem Verhalten und eröffnen Perspektiven für Hilfe und Unterstützungsmöglichkeiten selbst Betroffener oder betroffener Freunde/Mitschüler*innen.

Im Anschluss an das Theaterstück gab es für die Schüler*innen die Gelegenheit, Fragen an die Schauspieler*innen zu stellen.

Zartbitter ist eine Kontakt- und Informationsstelle gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen und leistet durch Angebote, unter anderem in Form von Theaterstücken oder Workshops, einen aktiven Beitrag zur Präventionsarbeit.