ELTERNINFORMATION  

Februar 2017

 

 

Sehr geehrte Eltern,

 

zum 2. Halbjahr möchten wir Ihnen wie immer einige Hinweise und Informationen zukommen lassen.

Es gibt personelle Veränderungen: Herr Blume ist zum 31.1.2017 aus dem aktiven Berufsleben ausgeschieden. Für seine engagierte und erfolgreiche Arbeit mit unseren Schülern und Schülerinnen in den vergangenen vier Jahrzehnten möchten wir ihm an dieser Stelle ganz herzlich danken und ihm alles Gute für den verdienten Ruhestand wünschen!

Unser Vertretungslehrer Herr Baviolis hat eine feste Stelle an einer neuen Schule angetreten. Wir danken ihm für seine Tätigkeit an unserer Schule und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Als neue Vertretungslehrerin im Fach Physik heißen wir Frau Scheder willkommen, die ihre Arbeit bei uns am 13. Februar aufnimmt.


Wir möchten  auf die nächsten Termine aufmerksam machen, die Sie auch in Ihrem Terminplan der Schule finden und auf der Homepage unter Informationen - Terminplan:

Nach den Karnevalstagen (unterrichtsfrei Freitag, 24.2. - Di, 28.2. 2017) finden Mitte März die Lernstandserhebungen in den Klassen 8 statt. Am 28.3.2017 ist um 18.30 Uhr der Kulturabend, an dem unsere Schülerinnen und Schüler wieder einige Ergebnisse aus den kulturellen Projekten präsentieren. Dazu laden wir Sie jetzt schon herzlich ein!


Zwei Anliegen wollen wir abschließend noch einmal formulieren:
Ohne regelmäßige Übung und Mitarbeit vor und nach den Unterrichtsstunden ist das Lernpensum der Realschule nicht zu bewältigen. Bitte unterstützen Sie, verehrte Eltern, Ihre Kinder und achten Sie darauf, dass die Hausaufgaben angefertigt werden. Dies ist vor allem im Hinblick auf die Versetzung am Ende des 2.Halbjahres wichtig. Eine weitere Beratungsmöglichkeit über den Lernstand Ihrer Kinder können Sie übrigens am 3.Elternsprechtag Di, 16.Mai 2017 zwischen 15.30 Uhr und 18.30 Uhr wahrnehmen.


Darüber hinaus erinnern wir noch einmal nachdrücklich daran, die noch nicht gezahlten Beträge für Material (Kopierkosten, Lernen-lernen-Heft, Hausaufgabenplaner) und die von der Schulpflegschaft beschlossene Beteiligung an den Betreuungskosten für die Toiletten zu begleichen. Die beiden über den Förderverein angestellten Kräfte sichern Ihren Kindern saubere und sichere Sanitärräume. Vielen Dank!

 

 

S.Braun                         A.Geus

Schulleiterin                 2.Konrektorin